Die Aufgabenschwerpunkte

Im Rahmen unserer Maschinenring Kommunalservice GmbH sind wir sehr breit für die Aufgaben und Dienstleistungen im ländlichen Raum aufgestellt. So betreuen wir beispielsweise rund 100 Objekte, einige Kommunen und öffentliche Straßen im Winterdienst. Ein weiteres Betätigungsfeld ist der Handel mit regerativen Brennstoffen wie Holzhackschnitzel und Holzpellets. Das Engagement endet bis hin zum kompletten Wärmecontracting auch für öffentliche Gebäude und Einrichtungen. Generell haben wir uns beim Thema Bioenergie von Anfang an sehr engagiert, da wir uns als Schnittstelle zwischen Landwirtschaft und Energieversorgung betrachten. Unser aktuellstes Projekt mit den haushaltsnahen Dienstleistungen rundet unser Gesamtportfolio noch einmal ab.  

Der Maschinenring als erster Ansprechpartner für Dienstleistungen im ländlichen Raum

Durch unserer vielfältigen Aktivitäten und Aufgaben tragen wir zu einer Belebung des ländlichen Raumes bei. Allein die Beratung, Unterstützung und Betreuung der Landwirte bei den Investitionen in den Bereichen Biogas und Photovoltaik steigert  die Wertschöpfung im ländlichen Raum und trägt somit zur positiven Zukunftsentwicklung bei. Ein partnerschaftlicher Austausch auf Augenhöhe führt zu erfolgreichen und langfristigen Geschäftsverbindungen in allen Bereichen. Wichtig ist dabei auch der Faktor Nachhaltigkeit. Wir sind in der Region seit 55 Jahren verwurzelt und wollen und können hier nicht weg. Die Aktivitäten des Maschinennrings werden dabei noch von Landwirten vorgegeben, gesteuert und überwacht, die in den entsprechenden Vereinsgremien aktiv sind.       

Menü schließen