Ende der Ausbringungssaison

Der neue Xerion wurde im Sommer mit Scheibenegge und Schlitzgerät auf Acker und Grünland eingesetzt. Alle dabei aufgetretenen Herausforderungen konnten bewältigt werden. Zum Ende der Ausbringungssaison starten wir nun schon mit der Generalprobe für das Frühjahr, indem wir in Kombination mit dem angehängten Ausbringfass und 30 m Schleppschlauchverteiler die Gülle in die jungen Rapsbestände verteilen. Die Herausforderungen und damit auch die Ausbringungskosten steigen gerade bei der Sommer- / Herbstausbringung, weil die Ausbringungsmengen aufgrund der Inhaltsstoffe der Gülle und Gärreste teilweise auf unter 10 m³ / ha schrumpfen. Es sieht bislang aber gut aus und die Technik funktioniert.

Menü schließen